Hongkong | Chinas Metropole am südchinesischen Meer

Hongkong

Hongkong ist eine von zwei Sonderverwaltungszonen der Volksrepublik Chinas – die andere ist Macau. Doch wie kam es zu diesem seltsamen Status dieses kleinen Landes? Archäologische Forschungen haben ergeben, dass es in dem Gebiet, was heute Hongkong genannt wird, bereits in der Steinzeit Menschen gegeben hat. Es ist schwer zu sagen, wann es genau ein [...]

, ,

Ob T-Shirts, Hemden, Pullover, Krawatten, Taschen, Uhren, CDs, Perücken, alle Art von Elektronik, Tücher, Handtücher, Hosen, Anzüge oder Schuhe: Egal was man sucht, in der Temple Street in Yau Ma Tei, die aufgrund der zahlreichen Angebote für Männer auch “Men’s Street” genannt wird, findet man alles. Wann der berühmte “Temple Street Night Market” öffnet, ist strittig, jedoch sicher in der Zeitspanne von 14:00 – 18:00. Bis zum Ende des Marktes wird die Straße dann für jeglichen Verkehr geschlossen, sodass die Temple Street zur Einkaufsstraße wird, die zum Schlendern und Kaufen einlädt. …

, , , ,

Wirtschaft

Florierender außenwirtschaftlicher Handel, ein bedeutendes Finanzzentrum, freie Marktwirtschaft und ein BIP (Bruttoinlandsprodukt) von 210.731 Millionen US-Dollar. Das sind Schlagwörter, mit welchen man das wirtschaftliche System Hongkongs beschreiben kann. Die Abwanderung der Produktionsbetriebe machte Hongkong von außenwirtschaftlichen Handel und Dienstleistungen abhängig, wobei die geografische Lage der Metropole dem zu Gute kommt. …

, , , , ,

95% der Bewohner Hongkongs sind Chinesen, würde man alle Bewohner der Metropole fragen welcher Religion sie denn angehören würden, wäre es möglich, dass die meisten Menschen sagen würden: keiner. Doch das trügt. Neben der Tatsache, dass z.B. Ngong Ping ein äußert religiöser Charme anhängt, der durch das dort befindliche Kloster unterstrichen wird, lassen sich in Hongkong selbst zahllose Religionen und ihre Vertreter finden. Hongkong gewährleistet das Recht auf religiöse Selbstbestimmung und ermöglicht dadurch das friedliche Zusammenleben aller Menschen, unabhängig ihres Glaubens. …

, , , , , ,

Die “Nina Towers” sind ein Gebäudekomplex in Hongkong im Viertel Tsuen Wan, 15 Kilometer nördlich von Hongkong Island. Der Komplex besteht aus dem “Nina Tower”, alternativ auch “Nina Tower I” genannt, und dem “L’Hotel Nina Tower One”, das auch “Nina Tower II” heißt. Der “Nina Tower” ist mit seinen 319 Meter (1,046 Fuß) das fünftgrößte Gebäude in ganz Hongkong und steht auf Platz 22 der höchsten Gebäude der Welt. …

, , , , ,

>>>>>

Suche

Fakten

  • Land: China
  • Sonderverwaltungszone Hongkong
  • Fläche: 1.108 km²
  • Einwohner: 7.008.900
  • 6054,5 Einwohner pro km²
  • Währung: Hongkong-Dollar
nach oben