Hongkong | Chinas Metropole am südchinesischen Meer

Sehenswürdigkeiten

Die “Nina Towers” sind ein Gebäudekomplex in Hongkong im Viertel Tsuen Wan, 15 Kilometer nördlich von Hongkong Island. Der Komplex besteht aus dem “Nina Tower”, alternativ auch “Nina Tower I” genannt, und dem “L’Hotel Nina Tower One”, das auch “Nina Tower II” heißt. Der “Nina Tower” ist mit seinen 319 Meter (1,046 Fuß) das fünftgrößte Gebäude in ganz Hongkong und steht auf Platz 22 der höchsten Gebäude der Welt. …

, , , , ,

Ngong Ping ist eine Stadt ca. 30 Kilometer westlich von Hongkong auf der Halbinsel Lantau und ist vor allem bekannt für seine Religiösitat und die wundervolle Landschaft. Ngong Ping verfügt ebenfalls wie Hongkong über einige Sehenswürdigkeiten verfügt, darunter den “Po Lin Monstery”, ein buddhistisches Kloster, in welchem auch der “Giant Buddha”, der größte freistehende Buddha der Welt, zu finden ist. ..

, , , , ,

Black Jack, Roulette, Poker oder Slot Machines. Dazu Glanz, Glamour, Luxus und pure Lebenslust. All das, was grade zu nach “Las Vegas” schreit, ist seit 2002 auch in Macau, Hongkong zu haben, seitdem das portugiesische Glücksspielmonopol gefallen ist. Macau ist die einzige Gegend in ganz China, wo Glückspiel erlaubt ist, was vor allem Unternehmen aus Amerika, vorranig aus Las Vegas, anlockt. …

, , , , , ,

Der berühmte Clock Tower, der das letzte Überbleibsel der Kowloon Station ist, und wurde –wie der Großteil des Bahnhofs- im Jahre 1915 erbaut, der restliche Teil wurde allerdings erst ein Jahr später fertig gestellt. Bei der Fertigstellung im Jahr 1916 hatte allerdings damals nur eine Seite des Towers eine Uhr, die drei restlichen Uhren folgten erst vier Jahre später, im Jahre 1920. In Betrieb genommen wurden diese dann am 22. März 1921 und sind bis heute voll funktionstüchtig und laufen seitdem durchgehend. Allein während der Besetzung der Japaner im Zweiten Weltkrieg, wurde ihr Betrieb eingestellt. …

, , , ,

Los Angeles hat ihn, London hat ihn, Berlin hat ihn. Und Hongkong hat ihn auch. An der Tsim Sha Tsui Promenade, nahe des berühmten „Clock Tower“ und des „New World Renaissance“, kann man seit der glamourösen Eröffnung im September 2004 die “Avenue of Stars” bewundern und entdecken, weshalb die Metropole Hongkong den Titel “Hollywood des Ostens” trägt. Um die Stars vor und hinter der chinesischen Bühne zu ehren und um die Position Hongkongs als „die“ Weltmetropole Asiens zu unterstreichen, wurde das HK$ 40 Millionen Projekt von den Erbauern der Tsimshatsui Waterfront Promenade, welche im Jahre 1982 erbaut wurde, ins Leben gerufen. …

, , , , ,

>>>>>

Suche

Fakten

  • Land: China
  • Sonderverwaltungszone Hongkong
  • Fläche: 1.108 km²
  • Einwohner: 7.008.900
  • 6054,5 Einwohner pro km²
  • Währung: Hongkong-Dollar
nach oben